Theorie & Praxis – LESE – ARBEIT

Theorie & Praxis

Lese – Arbeit

Unsere Intervention in den gegebenen gesellschaftlichen Körper – früher mal: die Verhältnisse – besteht in öffentlich sichtbarer Arbeit, die keinen verwertbaren Wert erschafft. Im Lesen und im Denken. Und definitiv nicht im Lesen und Bedenken von neueren und neuesten Anweisungen zu kultureller als die industrielle ablösende mehrwertproduzierende Arbeit der Zukunft. Sondern eher von Theoremen und Strategemen zu einem Leben nach der menschlichen (Frohn-/Lohn-)Arbeit als lebensausfüllendem Beitrag zum schlichten Überleben. Wir machen, was die Produktivkräfte locker längst ermöglichen, die Produktionsverhältnisse dagegen zunehmend verhindern: Wir befreien uns und andere temporär aus dem Joch der erzwungenen Teilnahme an marktkonformer Produktivität. Konkret sitzen wir, via Schaufenster gut sichtbar, in einem Ladenlokal in Essen-Altenessen und lesen; und laden andere dazu ein, ihre sonstigen Überlebensarbeiten zu reduzieren und dasselbe zu tun. Natürlich bezahlt, weil anders geht’s ja (noch) nicht.

www.ruhrort2010.de/tup.html

Related projects
St Kirchhoff – Krach & Karren

Krach & Karren ist ein Noise-Projekt mit einem Auto.

Continue reading

Marie Daniels

Die gebürtige Kölnerin, Marie Daniels, absolvierte Februar 2013 erfolgreich ihr Jazz-Gesangs-Studium an der renommierten Folkwang Universität der

Continue reading

Mizgina Rengin

Vocalkünstlerin, Liedmacherin, Sängerin, Klangforscherin, Stimmtrainerin Singen ohne Tabus und Grenzen * VOICE without Limits -> Mizgina Rengin :

Continue reading

Luísa Saraiva

Luísa Saraiva was born in 1987 in Porto, Portugal. She finished her master studies in Psychology at the Faculty of Psychology and Education of

Continue reading


Mamadou Camarra

Afrikanische Rhythmen mit Mamadou Camara

Continue reading