Netzwerk X – für Kunst & Soziales im Ruhrgebiet

Aktionen & Interventionen, Alle, Kulturpolitik, Statement

Das Netzwerk X hat sich eine neue FÜR-These gegeben! FÜR Feminismen – für eine kritische Arbeit, die Geschlechterverhältnisse immer im Zusammenhang mit anderen Herrschaftsstrukturen begreift, diese sichtbar macht und ihnen begegnet. Sie ergänzt die bisherigen FÜR-Thesen. Damit wir wissen, was wir tun und tun wollen!

Weiter Lesen

Alle Infos hier: netzwerk-x.org/tagimpark Das Netzwerk X und die Zeche Carl laden herzlich ein in den Kaiser-Wilhelm-Park, nach Essen-Altenessen! Am 27.08.2017 verwandelt sich der Park von 14-18 Uhr zu einem Spielplatz für Kunst und Musik. Unser Fest verzichtet bewusst auf die bekannten Wegmarken und passiert überall im Park, lässt

Weiter Lesen
Alle, Netzwerktreffen

Der „Verein zur Förderung der FÜR-Thesen des Netzwerk X“ lädt ein zum offenen Netzwerk X Treffen. Montag, 3. Juli 19:00 – 23:00 Wir treffen uns im Kantpark, direkt am Duisburg-HBF. Im Falle anrufen: 017670844403 Bei schlechtem Wetter im Büro von „Theater Arbeit Duisburg“ direkt um die Ecke.

Weiter Lesen

In Bochum wurde ein Haus besetzt, fahrt hin und sorgt dafür, dass dies so bleibt. Leerstände sind Gemeingut! Aneignen, abspalten, Gegenmacht aufbauen! Immer aktuell auf Twitter: Tweets by SquatBO

Weiter Lesen

Es gibt auch einen neuen, sehr lesenswerten Blog von „Recht auf Stadt Ruhr“: http://www.realize-ruhrgebiet.de Zuletzt erschien dort ein Artikel zu den Anstrengungen um ein soziokulturelles Zentrum in Duisburg. http://www.realize-ruhrgebiet.de/2017/04/11/never-ending-story-duisburg-ein-soziokulturelles-zentrum-fuer-die-stadt/ Auch findet ihr dort alle Infos zum Film „Das Gegenteil von Grau“ im dem vieles vorkommt,

Weiter Lesen
Alle, Netzwerktreffen

## Wir laden ein zum offenen Netzwerk X Treffen. – 7.4. – 16 Uhr ins Alibi-Essen.de Das Netzwerk X hat sich 2011 mit 21 Gruppen zur Verbesserung der Zustände im Kunst- und Kulturbetrieb im Ruhrgebiet gegründet. In den letzten 6 Jahren hat das Netzwerk X kulturpolische Kampagnen,

Weiter Lesen

Wann? Montag 13.3.17 um 13:30 Uhr Wo? Hinterm Rathaus, 45239 Essen, Deutschland SICHERHEIT UND ORDNUNG IM STADTGEBIET! WANN IST DAS VORTÄUSCHEN EINER NOTLAGE KUNST? BIST DU EIN ARMER HUND? IST DEINE MUSIK NUR KATZENJAMMER? Am 15.2.2017 verabschiedete der Rat der Stadt Essen mehrheitlich eine Neuregelung der

Weiter Lesen

Wir laden ein zum offenen Treffen. Zum informieren, vernetzen, mitmachen, kennen lernen und Pläne schmieden. Auf dem Plan steht ein Rückblick auf „Wem Gehört Die Kunst“ (wemgehoertdiekunst.de). Eine besondere Einladung also an alle, die da waren oder gern da gewesen wären. Am 13.3.17 um 18 Uhr im Lokal

Weiter Lesen

Im Rahmen des Kongresses „Wem Gehört Die Kunst“ (www.wemgehoertdiekunst.de) sprechen Stefan Laurin (ruhrbarone) und Joscha Hendricksen (Netzwerk X) miteinander und mit allen Anwesenden. Im Anschluss an das Gespräch finden zwei Musikperformances statt. Der Eintritt zum Abendprogramm ist frei. Ankündigungstext von J. Hendricksen „Kunst für alle – Kreativ im

Weiter Lesen
Alle

Kritik bleibt solange zeitlos, bis der Gegenstand der Kritik verschwindet. Unter diesem Motto werden hier in Zukunft Texte veröffentlicht. Den Anfang macht „Die Kulturhauptstadt geht – wir bleiben“ von Johannes Brackmann, Geschäftsführer des soziokulturellen Zentrums GREND in Essen und Vorstandsmitglied Vorstandsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NRW

Weiter Lesen