Konferenz der kleinen Orte & freien Kollektive 29.2. & 1.3.20


Am 29.2. und 1.3.2020 richtet das Netzwerk X die zweite „Konferenz der kleinen Orte & freien Kollektive“ aus. Im Rahmen der Konferenz treffen sich Kunst- und Gesellschaftsarbeiter*innen, die an der Schnittstelle von Kunst, Kultur, Politik und sozialer Arbeit aktiv sind.
Die Konferenz findet in Oberhausen im Kitev-Turm, Unterhaus und Druckluft statt. Es finden Gesprächsrunden, Workshops und Weiteres statt.

Zeitgleich mit der Konferenz findet auch das Netzwerktreffen linker Ladenprojekte und das Queerfeministische Netzwerktreffen Ruhr statt.

Wenn ihr Interesse an der Konferenz habt, kommen wir gerne vorbei und machen eine Info-Veranstaltung bei euch.

Wer Ideen oder Programmvorschläge hat kann sich auch direkt an fuer@netzwerk-x.org wenden.

Die Konferenz richtet sich vornehmlich an Menschen aus dem Ruhrgebiet, ist aber auch für Interessent*innen von überall her offen.

Wir übernehmen nach Möglichkeit eure Fahrtkosten, bieten eine Übernachtungsmöglichkeit an (und ggf. auch Kinderbetreuung) und freuen uns sehr, wenn wir uns dort bald begegnen!

Euer Fürsprecher*innenkreis des Netzwerk X
(www.netzwerk-x.org)

Ein Bericht von der letzten Konferenz findet ihr hier:
https://netzwerk-x.org/konferenz-der-kleinen-orte-freien-kollektive/

Die Konferenz wird gefördert von der LAG Soziokultur NW

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: