Im Oktober 2018 haben wir als Impuls für die gemeinsame Diskussion fünf FÜR-Thesen für die Struktur-Förderung von Kunst-Kontext-Strukturen formuliert. Sie basieren auf Erfahrungen und kritischen Auseinandersetzungen mit bestehenden Förderstrukturen sowie
WWW.DASGRAUEGEGENTEIL.DE Informiert euch auf dasgrauegegenteil.de wie ihr MITMACHEN (!) könnt. Inspiriert vom 2017 veröffentlichten Dokumentarfilm „Das Gegenteil von Grau“ von Matthias Coers & Recht auf Stadt – Ruhr haben wir
Gute Nachricht! Wir haben neue Fürsprecher*innen gewonnen. Das ist gut für uns und stärkt unser weiter kommen. https://netzwerk-x.org/fuer-sprecherinnen-kollektiv/ Das Für-Sprecher*innen Kollektiv hat besonderes Interesse sich aktiv nach innen und außen
Im Rahmen von #wemgehoertdiekunst kam es zu einer gemeinsamen Mittelvergabe. Wir konnten 34.936 EUR an 10 Projekte vergeben und sind sehr froh, dass so viele gute Strukturförderungserprobungen dabei rausgekommen sind…
Liebe Menschen! Es hat einen oder zwei Momente länger gedauert als es sollte, aber nun ist der Blog aktualisiert und der Kongress digital veröffentlicht. Hier geht es zum Blog mit
Das Netzwerk X hat sich eine neue FÜR-These gegeben! FÜR Feminismen – für eine kritische Arbeit, die Geschlechterverhältnisse immer im Zusammenhang mit anderen Herrschaftsstrukturen begreift, diese sichtbar macht und ihnen
Liebes X und liebe Alle*! Da ist es nun das Projekt: “Wem gehört die Kunst?” “Das Bündnis von Netzwerk X, Ringlokschuppen Ruhr und Urbane Künste Ruhr lädt ein, dieses Thema
Mit der „Individuelle Förderung von Künstlerinnen, Künstlern und Kreativen“ (falsch kurz: IKF) geht die einseitige Auflösung des „Unterschied[s] zwischen einem kritischen und einem pragmatischen Kunst- und Kulturbegriff zugunsten des zweitgenannten“
Mit dem Programm „Individuelle Künstlerförderung“ geht in NRW ein neues Förderinstrument an den Start. Wir stellen hier alle bisher vorliegenden Informationen zusammen und versuchen Fragen und Bedenken zu formulieren. Sich