X:PIKS ist ein kulturpolitischer Vorschlag Teil der „X-PIKS-Kampagne“, die wir hier http://netzwerk-x.org/kulturpolitische-einmischungen-des-netzwerk-x/ in einer Chronologie zusammen gestellt haben. Definition: PIKS Projekte und Initiativen – Kunst & Soziales: PIKS X:PIKS: Ein
Nachhaltigkeits-Architektur nachbessern – Ein Verbesserungsvorschlag des Netzwerk X Einladung zur öffentlichen Diskussion: Sonntag 17.02.2013, 16 Uhr – Kultur im Turm e.V., Hbf Oberhausen Projekte & Initiativen für Kunst und Soziales
Offener Brief an das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW den Regionalverband-Ruhr die KulturdezernentInnen der Ruhrgebiets-Städte Wir sind nicht zuständig! Projekte & Initiativen für Kunst und Soziales
Auftaktkundgebung Ungefähr 200 Leute waren unserem Aufruf gefolgt und versammelten sich ab 17 Uhr am Esssener Westbahnhof. Die Polizei kam mit 8 Leuten und einem Motorrad und wir hörten Musik.
Die Stadt steht still – die Strasse bewegt sich Am 30. April 2011 fand die erste Duisburger Nachttanzdemo statt. Über 600 TeilnehmerInnen forderten die Schaffung eines unabhängigen Jugend- und Kulturzentrums.
In welcher Stadt wollen wir leben? Auf diese Frage gibt es wahrscheinlich so viele Antworten wie sie Beantwortende. Nur eine Antwort enthält bereits die Frage: In einer Stadt. Und für
Nach mehr als einem halben Jahr interner Beratungen und kollektiver Entwicklung gemeinsamer Grundlagentexte, sind wir in 4 Städten öffentlich geworden. Die gemeinsamen Grundlagentexte Kosten für ein Tagesgelddarlehen findet ihr hier:
X:PIKS ist ein kulturpolitischer Vorschlag Teil der „X-PIKS-Kampagne“, die wir hier http://netzwerk-x.org/kulturpolitische-einmischungen-des-netzwerk-x/ in einer Chronologie zusammen gestellt haben. Definition: PIKS Projekte und Initiativen – Kunst & Soziales: PIKS X:PIKS: Ein
Nachhaltigkeits-Architektur nachbessern – Ein Verbesserungsvorschlag des Netzwerk X Einladung zur öffentlichen Diskussion: Sonntag 17.02.2013, 16 Uhr – Kultur im Turm e.V., Hbf Oberhausen Projekte & Initiativen für Kunst und Soziales
Offener Brief an das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW den Regionalverband-Ruhr die KulturdezernentInnen der Ruhrgebiets-Städte Wir sind nicht zuständig! Projekte & Initiativen für Kunst und Soziales
Auftaktkundgebung Ungefähr 200 Leute waren unserem Aufruf gefolgt und versammelten sich ab 17 Uhr am Esssener Westbahnhof. Die Polizei kam mit 8 Leuten und einem Motorrad und wir hörten Musik.
Die Stadt steht still – die Strasse bewegt sich Am 30. April 2011 fand die erste Duisburger Nachttanzdemo statt. Über 600 TeilnehmerInnen forderten die Schaffung eines unabhängigen Jugend- und Kulturzentrums.
In welcher Stadt wollen wir leben? Auf diese Frage gibt es wahrscheinlich so viele Antworten wie sie Beantwortende. Nur eine Antwort enthält bereits die Frage: In einer Stadt. Und für
Nach mehr als einem halben Jahr interner Beratungen und kollektiver Entwicklung gemeinsamer Grundlagentexte, sind wir in 4 Städten öffentlich geworden. Die gemeinsamen Grundlagentexte Kosten für ein Tagesgelddarlehen findet ihr hier: