Mariela Rossi – Monster’s Traum

Ein Monster oder ein Monsterkopf liegt/steht/sitzt auf der Wiese und schläft.
Nacheinander können mutige Menschen einen Blick in den Kopf des Monsters
werfen, in dem in ca. 2 Minuten eine kurze Geschichte erzählt wird.
Bei der Geschichte handelt es sich um den Traum des schlafenden Monsters.
Der Traum ist Theater im Miniaturformat.
Was im Traum passiert und wie er endet wird sich während der Entwicklungsphase
zeigen.

Mariela Rossi

1984 im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen.
2005 bis 2010 Figurentheaterstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

2008 – 2012 maia bambul’s Projektionenspiele
2010 Ozeanmärchen (Diplomstück)
2010 Iarnvith (mit Ensemble Quoiwasmitä)
2012 – 2014 Noise + Leben in den USA
2016 Ozeanmärchen (Neuinszenierung)
2017 weitere Projekte mit Claudia Maurer, Theater der leere raum, Essen

marielarossi.de

Related projects
Unusual Symptoms / Alexandra Morales & Gregor Runge – Tales Of Survival

„Evil conquers good, and none live happily ever after.“

Continue reading

Sara Hasenbrink, Bahar Sadafi, Mohammed Sadafi, Pauline Miller, Silke Geyer – ZEITBEBEN Meine 10 Jahre auf Autopilot

Seien wir zur Abwechslung doch mal ganz ehrlich!

Continue reading

Dagmar Schenk-Güllich – Alo Biabolo

Dagmar Schenk-Güllich stellt ihre Skulptur Alo Biabolo aus.

Continue reading

Daniel Parlow – Urban Post-Itism

Wir spielen ein unkompliziertes Spiel namens "Urban Post-Itism".

Continue reading


PARK-FLIEGEN mit Clownin LOTTE vom STERN – um 16 Uhr für alle!

jedeR kann fliegen! Mit oder ohne Summ!

Continue reading