Labor für sensorische Annehmlichkeiten e.V. (Labsa)

Labsa - Echo & Narziss (c) Björn Hickman

Labsa - Echo & Narziss (c) Björn Hickman

Der Verein „Labor für sensorische Annehmlichkeiten e.V.“ (Labsa) aus Dortmund ist ein junges und innovatives Künstlerkollektiv um Emilia Hagelganz und Thomas Enbergs. Als Künstler und Projektautoren habens sie seit 2007 unter diesem Namen zahlreiche Kunst- und Kulturprojekte verwirklicht. Angetrieben von der Idee, ihre städtische Umgebung mitgestalten zu wollen, realisieren sie gemeinsam mit lokalen und internationalen Künstlern und Aktivisten partizipative Projekte im öffentlichen Raum. Diese Aktivitäten haben einen ganzheitlichen Ansatz, der in einer zunehmend anonymen und standartisierten Umgebungen den Raum für ein facettenreiches und progressives Stadtbild erweitert.

http://www.labsa.de

Related projects
NORDPOL

Dortmund Nordstadt / offene Einladung / vom Thekenabend bis zum Filmclub, vom Theater bis zur Party.

Continue reading

Kollektiv Nord

Werkraum - Veranstaltungen - Interventionen - Kunst - Film. Im Herzen der Dortmunder Nordstadt.

Continue reading

Rekorder

In der ehemaligen Eckkneipe mit Club Keller gibt es nun Musiker, Autoren, bildende Künstler, DJs und Kulturbegeisterte.

Continue reading

utopisches zentrum dortmund // uzdo

"Was passiert, wenn nichts passiert?"

Continue reading


Kunstreich im Pott

"Kunst ist die schöpferische Tätigkeit der Natur im Menschen. Sie entspringt einem Grundtrieb des Menschen und ist seit Urzeiten eines seiner

Continue reading