Von Ernst

Wir & die Laufenten (c) Damian Gorczany

Wir & die Laufenten (c) Damian Gorczany

Der Ernst oder die Seriosität (entlehnt vom mittellateinischen seriositas für den „Ernst“ oder die „Ernsthaftigkeit“) bezeichnet – im Gegensatz zum Leichtsinn – eine zielgerichtete gefahrenbewusste geistige oder gedankliche Einstellung, die letztlich auf das Überleben von etwas (Person, Familie, Rasse, Ökosystem, Würde, Werte, Theorie, Konzept, Seele …) gerichtet ist. Damit geht oft eine gehaltene, gemessene, planvolle, schaffende Gemüts- und Willensführung einher. In Bezug auf Beschreibungen und Theorien zielt der Ernst auf die konsistente Übereinstimmung von Aussagen mit der Wirklichkeit (→Wahrheit, Redlichkeit). Loslassen, eine spielerische Haltung, Ironie und Humor balancieren den übermäßigen oder pedantischen Ernst und weisen zu einer umfassenderen Angemessenheit. (http://de.wikipedia.org/wiki/Ernst)

In der Verantwortung: Boris Mercelot

www.vonernst.org

Related projects
Institut für Widerstand im Postfordismus

Das (Kunst-)Kollektiv Institut für Widerstand im Postfordismus erforscht die kommenden Revolution(en) 2015-2029.

Continue reading

Oskar.Bochum

.ideenwerkstatt .engagement .netzwerk

Continue reading

RoxXy Chaos

Cinema of Transgression und Drag – Kultur, Dandytum und Langeweile, Showgirls ohne Tanzeinlage, Doppelerscheinungen und politische Shizophrenie.

Continue reading

Anna Kpok

Anna Kpok ist eine 2009 aus der Bochumer Theaterwissenschaft entstandene kollektive Kunstproduzentin.

Continue reading


FREIE RADIKALE

Das hybride Theater der Gegenwart

Continue reading