Netzwerk X beim Festival n.a.t.u.r. & Open Call


Wir laden ein zum Festival n.a.t.u.r.. Von Montag dem 28.9. bis Mittwoch den 30.9. lädt das X ganztägig in die Rottstr5Kunsthallen nach Bochum. Als Büro, Kontaktzentrum, Lesehalle und Arbeitsraum bieten die Kunsthallen in diesen Tagen Möglichkeit zum Austausch, Kennenlernen, Essen und Mitmachen. Als Gastgeber steht der X Kenner, Künstler und Aktivist Joscha Hendricksen in der gesamten Öffnungszeit Rede und Antwort. Besucht uns! Das gesamte Programm findet Ihr hier: http://netzwerk-x.org/netzwerk-x-beim-natur-festival/

Open Call – Ideen Gesucht

Am 03.10. findet das Festival n.a.t.u.r. seinen Abschluss in der „VeLo-ve“ Stadtrundfahrt. Habt ihr eine Idee was an dem Tag noch fehlen könnte? Wir schreiben 500€ aus und freuen uns über eure Vorschläge. Es geht hier auch, aber nicht nur um „klassische“ Projektideen. Es geht einfach darum, wie dieses Geld verwendet werden sollte. Eine Voraussetzung ist, dass sich eure Idee am 03.10. in Bochum abbilden lässt. Spannend und schön sind auch Vorschläge, die kritisch oder humorvoll die Voraussetzungen des Festivals oder gar der Ausschreibung in Frage stellen. Über die Vergabe der Mittel wird am Dienstag 29.9.2015 um 19 Uhr in den Rottstr5Kunsthallen gemeinsam diskutiert und abgestimmt. Vorschläge & Fragen an: info@netzwerk-x.org

 

 

 

 

<Wir laden ein zum Festival n.a.t.u.r.. Von Montag dem 28.9. bis Mittwoch den 30.9. lädt das X ganztägig in die Rottstr5Kunsthallen nach Bochum. Als Büro, Kontaktzentrum, Lesehalle und Arbeitsraum bieten die Kunsthallen in diesen Tagen Möglichkeit zum Austausch, Kennenlernen, Essen und Mitmachen. Als Gastgeber steht der X Kenner, Künstler und Aktivist Joscha Hendricksen in der gesamten Öffnungszeit Rede und Antwort. Besucht uns!

MONTAG – 28.9.2015

Lese-Arbeit
Lesearbeit – in dem Projekt des Theorie & Praxis e.V. geht es darum, sinnfällig und sichtbar zu machen, dass das Lesen an sich eine Tätigkeit ist, die durchaus als „Arbeit“ verstanden werden sollte. Das Projekt läuft ganztägig während der X Residenz und lädt zum Mitmachen ein.

11 Uhr – Lese-X-Arbeit
Kommt und genießt die konzentrierte Atmosphäre. Wer möchte, wird fürs Lesen bezahlt.

14 Uhr – Kaffee, Kuchen, fröhliche Verwirrung
Leben als Projekt – Was wird bezahlt? Eine Spinnerei über Wertvolles und Unbezahltes mit Joscha Hendricksen

15 Uhr – Lese-X-Arbeit
Kommt und genießt die konzentrierte Atmosphäre. Wer möchte, wird fürs Lesen bezahlt.

18 Uhr – Gemeinsames Abendessen
Vegan & Lecker
umsonst, gegen Spende

19 Uhr – Von Leerständen und Freiräumen, Besetzungen und Bürgerinitiativen
Vortrag & Diskussion mit NN

im Anschluss: Konzert mit COLA CLASSIC REBEL ART PROJECT – REVOLUTIONÄRE MOMENTE Das Cola Classic Rebel Art Project vertont in wechselnden Besetzungen Theorien & politische Texte.

Ende um 22 Uhr

DIENSTAG – 29.09.2015

Jeden Tag um 14 Uhr lädt Gastgeber J. Hendricksen zu unterschiedlichen Spaßvorträgen bei Kaffee und Kuchen ein

Jeden Tag um 14 Uhr lädt Gastgeber J. Hendricksen zu unterschiedlichen Spaßvorträgen bei Kaffee und Kuchen ein


11 Uhr – Lese-X-Arbeit
Kommt und genießt die konzentrierte Atmosphäre.
Wer möchte, wird fürs Lesen bezahlt.

14 Uhr – Kaffee, Kuchen, fröhliche Verwirrung
Kreative im Quartier, Kreativquartier?
Eine kurze gedankliche Reise durch Idee und Kritik der Kreativen und der Kreativquartiere
Mit Joscha Hendricksen

15 Uhr – Lese-X-Arbeit
Kommt und genießt die konzentrierte Atmosphäre.
Wer möchte, wird fürs Lesen bezahlt.

18 Uhr – Gemeinsames Abendessen: Vegan & Lecker
umsonst, gegen Spende

19 Uhr – Gemeinsame Mittelvergabe
Vom Budget des X für ihr Programm beim Festival n.a.t.u.r. haben wir 500€ ausgeschrieben. (Link: Open Call – Ideen gesucht!) Wir wollen mit dem Netzwerk X eine neue Form der öffentlichen, gemeinsamen Mittelvergabe etablieren.
Wir entscheiden: die Projekte werden vorgestellt, gemeinsam diskutiert und am Ende wird über die Vergabe abgestimmt.
Alle Anwesenden sind stimmberechtigt und alle sind herzlich eingeladen.

im Anschluss: Ausruhen

MITWOCH – 30.09.2015

roshzeeba niewiederarbeitpreview

Nach 5-Tägiger Residenz zeigt die Performance- & Videokünstlerin Rosh Zeeba am Mittwoch ab 19 Uhr ihre Installation: NIE WIEDER ARBEIT. Der Höhepunkt der Woche!

11 Uhr – Lese-X-Arbeit
Kommt und genießt die konzentrierte Atmosphäre.
Wer möchte, wird fürs Lesen bezahlt.

14 Uhr – Kaffee, Kuchen, fröhliche Verwirrung
Die Utopie des X – Organisierung mit Geräuschen
Eine performative nicht-Geschichte und sub-Vision des Netzwerk X
und nicht-Verwertungsorientierter Vergesellschaftung
mit Joscha Hendricksen

15 Uhr – Lese-X-Arbeit
Kommt und genießt die konzentrierte Atmosphäre.
Wer möchte, wird fürs Lesen bezahlt.

18 Uhr – Gemeinsames Abendessen: Vegan & Lecker
umsonst, gegen Spende

19 Uhr – NIE WIEDER ARBEIT!
Eine bespielte Rauminstallation von Rosh Zeeba
Eintritt: Spende / Einlass alle 20 Minuten
Die Video- & Performancekünstlerin Rosh Zeeba erarbeitet während des X Residenz in den Rottstr5Kunsthallen in der zweiten Halle eine Rauminstallation.
Am Mittwoch Abend ist die Installation für alle bis 22 Uhr geöffnet.

Open Call – Ideen Gesucht

gemvergabe

Bei der gemeinsamen Mittelvergabe sind am Dienstag um 19 Uhr alle in die Rottstr5Kunsthallen eingeladen über die Verwendung von 500€ zu entscheiden. Öffentlich, gemeinsam, solidarisch!

Am 03.10. findet das Festival n.a.t.u.r. seinen Abschluss in der „VeLo-ve“ Stadtrundfahrt. Habt ihr eine Idee was an dem Tag noch fehlen könnte? Wir schreiben 500€ aus und freuen uns über eure Vorschläge. Es geht hier auch, aber nicht nur um „klassische“ Projektideen. Es geht einfach darum, wie dieses Geld verwendet werden sollte. Eine Voraussetzung ist, dass sich eure Idee am 03.10. in Bochum abbilden lässt. Spannend und schön sind auch Vorschläge, die kritisch oder humorvoll die Voraussetzungen des Festivals oder gar der Ausschreibung in Frage stellen. Über die Vergabe der Mittel wird am Dienstag 29.9.2015 um 19 Uhr in den Rottstr5Kunsthallen gemeinsam diskutiert und abgestimmt. Vorschläge & Fragen an: info@netzwerk-x.org

VeLo-ve am 3.10.2015

Am Samstag 3.10. (VeLo-Ve) sind die Rottstr5Kunsthalle die „offizielle“ Station des Netzwerk X. Joscha Hendricksen steht für Fragen und Antworten bereit und der Kurator der Rottstr5Kunsthallen Georg Mallitz führt durch die Ausstellung.

Während des VeLo-Ve schicken wir zudem den Schauspieler Manuel Schmitt durch Bochum und feiern einen gemeinsamen Abschluss beim Konzert von DAS BEHÄLTER im Café Treibsand um 20 Uhr


Alle Termine & Infos zum Festival NATUR auf der Webseite festival-natur.de

Der Trägerverein des Natur-Festivals Oskar e.V. ist Mitglied des Netzwerk-X.

Kommentar verfassen