Category Archives: X:PIKS

15 Aug
„Kreativwirtschaft ist eine Falsch-Bezeichnung“ – Stimmen aus dem Netzwerk X zur Ruhr2010 Nachhaltigkeit

Dem Netzwerk X wurden ein paar Fragen zur Entwicklung der Kulturlandschaft gestellt. Stefan Schroer und Joscha Hendricksen haben dazu ein paar Antworten geschrieben. Die Besetzung von Gebäuden im Jahr 2010 durch KünstlerInnen in Essen (Freiraum2010) und in Dortmund (UZDO) machten deutlich, dass 2010 auch eine Dynamik in Antagonismus zur staatsfinanzierten, alles vereinnahmenden Kulturhauptstadt entfaltete. Was ist davon geblieben? Und ist das NetzwerkX ebenfalls als Reaktion auf 2010 zu verstehen? Oder war sie zumindest der Anlass?

08 Feb
X:PIKS – ein kulturpolitischer Vorschlag

Hier für alle, die unten nichts sehen, der Vorschlag als Link – die PDF-Einbettung wird alsbald überarbeitet! http://netzwerk-x.org/wp-content/uploads/X-PIKS-Uebersicht2Seiten.pdf Hier gehts zur ausführlicheren Fassung mit zusätzlichen Basis-Infos über das Netzwerk X und mehr Text http://netzwerk-x.org/wp-content/uploads/X-PIKS-Vorschlag5Seiten.pdf KURZFASSUNG LANGFASSUNG

22 Jan
Einladung zur Diskussionsveranstaltung des Netzwerk X : Nachhaltigkeits-Architektur Ruhr2010 nachbessern!

Nachhaltigkeits-Architektur nachbessern – Ein Verbesserungsvorschlag des Netzwerk X Einladung zur öffentlichen Diskussion: Sonntag 17.02.2013, 16 Uhr – Kultur im Turm e.V., Hbf Oberhausen Projekte & Initiativen für Kunst und Soziales (PIKS) gelten nicht als Teil der Nachhaltigkeit von RUHR.2010. Das ließe sich ändern. Am 01.10.2012 schickte das Netzwerk X einen offenen Brief an das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW, den Regionalverband Ruhr und die KulturdezernentInnen der Ruhrgebiets- Städte [vgl. http://netzwerk-x.org/offener-brief-wir-sind-nicht-zustandig-nachhaltigkeitsarchitektur-nachbessern], in