Category Archives: Freiräume

25 Jul
Freiraum Konvoi für den Bauwagenplatz Duisburg am 31.07.15

Der nicht motorisierte (Rollschuhe, Inliner, Skateboard, Roller, Fahrrad, Seifenkiste…) Konvoi soll ein buntes Treiben werden, und alle die Lust haben, sind herzlichst eingeladen mitzumachen. Der Konvoi startet um 19°° am Duisburger Hauptbahnhof – macht mit, seid bunt, für mehr Freiräume und alternative Kultur in Duisburg und überall! Anlass ist die immer noch andauernde Vertreibungspolitik der

21 Apr
STADT DUISBURG KÜNDIGT LETZTEN FREIRAUM – TANZDEMO AM 25.APRIL

Am Samstag ruft der Verein Experimentelles Wohnen e.V. zum Tanzen gegen die drohende Räumung auf. Auf der Webseite des Bauwagenplatzes Duisburg http://bauwagenplatzduisburg.blogsport.eu heißt es: „Es wird brenzlich. Der Bauwagenplatz wird eine Räumungsklage erhalten, falls er nicht bis zum Ende des Monats geräumt wird. Für den Erhalt des Bauwagenplatzes, für Freiräume in Duisburg, im ganzen Ruhrgebiet

03 Apr
Freiraumtage in Dortmund 06.04. bis 12.04. – Einmischen, Reinreden, Platz nehmen!

Die Freirauminitiative AVANTI lädt zu einer Woche mit Aktionen, Vorträgen und sonstigen Aktionismen & Nachdenklichkeiten nach Dortmund ein. Das umfangreiche Programm könnt ihr hier einsehen: avantizentrum.noblogs.org/freiraumtage/programm/ Vortrag „Netzwerk X“ am Freitag Freiraumpolitik ist auch immer verweis auf das große Ganze und diesem Thema widmet X* Joscha Hendricksen einen Vortrag mit anschließender Diskussion am Freitag 10.04.um

02 Apr
Sprachen des Widerstands – Perspektive einer gemeinsamen Anstrengung : Ein Gespräch mit J. Hendrix Ende & Julia L. Reinermann

Ende: Was mir durch den Kopf geht ist das folgende Argument: Lässt sich durch eine wissenschaftliche Herangehensweise eine Beschreibung politischer Aktionsformen finden, die es ermöglicht aus der legalistischen Bewertung dieser auszubrechen? Julia: Dieser fragende Gedanke kann zu ganz grundsätzlichen Fragen führen: Was bedeutet für uns Politik heute? Ist die Ordnung von sozialen Strukturen und Veränderungen nicht Ausdruck des Legalismus